KundenserviceMo - Do 8:00 - 17:00 und Fr 8:00 - 12:0000800 3242 5056customerservice@swarovskioptik.com

HändlersucheFinden Sie einen Händler in Ihrer NäheZur Händlersuche
Driven hunting with the Z8i 0.75-6x20 - Stefaan Rotthier on a driven hunt with the SWAROVSKI OPTIK Z8i 0.75.Driven hunting with the Z8i 0.75-6x20 - Stefaan Rotthier on a driven hunt with the SWAROVSKI OPTIK Z8i 0.75.Driven hunting with the Z8i 0.75-6x20 - Stefaan Rotthier on a driven hunt with the SWAROVSKI OPTIK Z8i 0.75.

Ist spezielle Ausrüstung ein Muss?

Drückjagd mit dem Z8i 0,75-6x20

Der gebürtige Belgier und Jäger, Stefaan Rotthier,

verrät uns, warum der Wechsel vom Z8i zum speziell für die Drückjagd entwickelten Zielfernrohr den Unterschied gemacht hat.

Auf der ganzen Welt spielte die Jagd schon seit eh und je eine wichtige Rolle für die Menschen. Im Laufe der Jahrhunderte hat jeder Kontinent oder sogar jedes Land seine eigene Jagdkultur mit besonderen Methoden, Erkenntnissen, lokalen Einflüssen und einzigartigen Ergebnissen entwickelt. Für uns in Belgien war die Drückjagd seit jeher die beliebteste Jagdmethode, um Freunde und Familie zusammenzubringen und die Natur zu schätzen.

Leidenschaft für die Drückjagd

Schon seit Kindertagen gehe ich auf Jagd. Mein Vater nahm mich mit, genau wie sein Vater ihn schon immer mitgenommen hatte. Die Drückjagd ist Teil unserer DNA. Von Anfang Oktober bis Ende Dezember sind wir jedes Wochenende unterwegs.

Bei der Drückjagd – und das sehen wohl die meisten Jäger so – muss man sich vor allem über zwei Dinge im Klaren sein:

1. Jäger müssen bestimmte Fähigkeiten erlernen, um ihre Reaktionsgeschwindigkeit und Präzision zu verbessern. Für den perfekten Schuss braucht es Training und Übung, und das nicht nur während der Jagdsaison. Um diese Fähigkeiten zu verfeinern und auf einem guten Niveau zu halten, müssen sie am Schießstand oder Schießsimulator trainieren.

2. Jäger müssen ihre Ausrüstung, ihr Gewehr und Zielfernrohr, in Topzustand halten und korrekt einstellen. Im Hinblick auf das Gewehr und Zielfernrohr gehen die Meinungen der Jäger in der Regel, je nach ihren Erfahrungen, auseinander.

Driven hunting with the Z8i 0.75-6x20 - Stefaan Rotthier walking in the hunting grounds

SWAROVSKI OPTIK – eine Familientradition

Für mich gibt es nichts Besseres als SWAROVSKI OPTIK. Schon mein Großvater und Vater setzten auf die Traditionsmarke und brachten mir damit das Jagen bei. Eine Familientradition. Doch bei der Marke habe ich nicht nur ein gutes Gefühl, weil sie dieselben Jagdwerte wie ich vertritt, sondern auch weil sie einzigartige Qualität bietet, mit der keine andere Marke mithalten kann.

Driven hunting with the Z8i 0.75-6x20 - Stefaan Rothier SWAROVSKI OPTIK Z8i 0.75-6x20

Ein besonderes Zielfernrohr

für die Drückjagd?


Letztes Jahr erhielt ich das neue Zielfernrohr für die Drückjagd. Das Z8i 0,75-6x20 war mein allererstes Zielfernrohr, das speziell für die Drückjagd entwickelt wurde. Bis dahin nutzte ich mein Z8i 2,3-18x56 P auf dem Stand. Es war mir vertraut und verhalf mir zu guten Ergebnissen.

Die erste Jagd mit dem Z8i 0,75-6x20 hat mir buchstäblich die Augen geöffnet. Das Zielfernrohr ist nicht nur extrem leicht, wodurch das Jagdgewehr führig bleibt, sondern auch die ViewPlus Funktion, die 0,75-fache Vergrößerung, ist schlichtweg atemberaubend.

Mein erstes Erlebnis mit dem Z8i 0,75-6x20

An jenem Tag schien die Sonne. Es war noch sehr warm und der Wind kühlte die Luft etwas ab. Überall waren Wildschweine. Wie immer mussten wir unsere Standnummer ziehen und uns zum zugewiesenen Posten aufmachen. Im Hintergrund ertönten die Jagdhörner. Die Hunde sprangen voller Aufregung aus dem Anhänger. Als Jäger verspürt man einen regelrechten Adrenalinkick durch die Vorfreude.

Ein für Drückjagden typisches intensives Gefühl, das seinen Höhepunkt erreicht, wenn die Hörner den Beginn der Jagd ankündigen. Manchmal wird es still, doch nur bis die Hunde das erste Wildschwein laut jagen.

Dann war der ganze Wald plötzlich in Aufruhr. Das Bellen wurde immer lauter. Die Hunde näherten sich. Ich war bereit. Plötzlich bewegte sich etwas.
VIEWPLUS without text

Z8i 0,75-6x20

VIEWPLUS


Ich schulterte mein Gewehr und blickte durch das Zielfernrohr. Mit dem um 30 % größeren Sehfeldsah ich mehr als je zuvor. Nichts bleibt mir verborgen, wenn ich durch das Zielfernrohr blicke. Die weite und gestochen scharfe Sicht mit dem neuen D-I Absehen gibt mir die Möglichkeit, sehr schnell einen präzisen Schuss auf dieses flüchtige Wildschwein anzubringen.

Der Schuss war präzise. Das Wildschwein stürzte im Feuer.
Driven hunting with the Z8i 0.75-6x20 - Stefaan Rothier on a driven hunt holding the SWAROVSKI OPTIK Z8i 0.75-6x20 in his hands
ICH WAR ÜBERGLÜCKLICH.

Ich hatte nicht nur mehr Erfolg, sondern fühlte mich auch entspannter UND war so präzise wie noch nie zuvor.

Finden Sie die richtige Ausrüstung für jede Jagdsituation

Dieses Erlebnis hat mich vollkommen überzeugt. Von nun an wähle ich ein Zielfernrohr in Abhängigkeit von der bevorstehenden Jagdsaison, genau wie ich mich auf die jede Situation anders vorbereite. Ich werde das Z8i 0,75-6x20 für alle künftigen Drückjagden nutzen, sei es hier oder im Ausland. Eine kleine Änderung meiner Ausrüstung hat meine Jagdfähigkeiten enorm verbessert.

Driven hunting with the Z8i 0.75-6x20 H/ - About the author and hunter: Stefaan Rotthier

Über den Autor und Jäger:

Stefaan Rotthier


Stefaan Rotthier wurde in Belgien geboren und ist leidenschaftlicher Jäger. Er lehrt die nächste Generation über die nachhaltige und verantwortungsvolle Jagd im Einklang mit der Natur und den gesetzlichen Vorgaben.
Für die Drückjagd nutzt er jetzt das Z8i 0,75-6x20 (mit SLP und TL). Beim Schießen über längere Distanzen entscheidet er sich für das Z8i 2,3-18x56 (mit BTF). Mit seinem EL Range 10x42 kann er die Entfernung zum Wildtier genau bestimmen.

K21 AFL 01 Solo RGB Transparent
AFLNICHTS TRÜBT IHR ERFOLGSERLEBNIS
Swarovski Optik Riflescope Z8i Throw Lever
TLVERGRÖSSERUNGSHEBEL