Menü


Kategorien

Service

KUNDENSERVICE
K19 ATX 115 perspektivisch HRes RGB - lens cropped
GEHE ZU MY SERVICE

Produkt & Technische Services, Tipps & Pflege, Tutorials, Downloads, Konformitätserklärungen

KUNDENSERVICEMo - Do 8:00 - 17:00 und Fr 8:00 - 12:0000800 3242 5056customerservice@swarovskioptik.com

HändlersucheFinden Sie einen Händler in Ihrer NäheZur Händlersuche
Ihre Sprache:
Deutsch
CLOSER Hunting 2022
USA, Hawaii, Oahu, Lanai, AxisCLOSER Hunting 2022
USA, Hawaii, Oahu, Lanai, AxisCLOSER Hunting 2022
USA, Hawaii, Oahu, Lanai, Axis

Ein Jagdabenteuer

Lanai Axis

„Niemand ist eine Insel“, sagte der Dichter John Donne. Aber viele Menschen leben auf Inseln, meist zum Nachteil der dort beheimateten Wildtiere, denkt man an den ausgestorbenen Tasmanischen Tiger, den Dodo auf Mauritius oder den Moa in Neuseeland: ausgerottet durch unregulierten Abschuss, Lebensraumzerstörung oder von eingeführten Haustieren. Einen anderen Weg beschritt man mit den Axishirschen auf Lanai, die nicht gejagt werden, um sie auszurotten. Ganz in Gegenteil, sie werden erlegt, um Fehler, die in der Vergangenheit auf der Insel begangen wurden, wiedergutzumachen.

Meine Frau und ich besuchten vor Kurzem die Insel Lanai und beobachteten mit dem Fernglas mehrere Axishirsche, ihr typisch getupftes Aussehen: wie sie auftauchten, verschwanden und wieder auftauchten, während andere über die weiten, zerklüfteten grünen Ebenen von Hawaiis kleinster bewohnter Insel ästen. „Schaut mal, am hinteren Kamm“, sagte ich, ohne mein Fernglas zu bewegen.

„Ich hab sie“, bestätigte Alec, unser Wildführer. „Zwei mehr als hier drüben.“ Die grauen Silhouetten der Hirsche zeichneten sich fast gespenstisch durch den frühmorgendlichen Nebel ab und färbten sich orange, als die ersten Sonnenstrahlen durch die Nebelschwaden brachen.

Die grauen Silhouetten der Hirsche zeichneten sich fast gespenstisch durch den frühmorgendlichen Nebel ab.
CLOSER Hunting 2022
USA, Hawaii, Oahu, Lanai, AxisCLOSER Hunting 2022
Lanai Axis - landscape with rainbow

Plötzlich machte Elizabeth eine Entdeckung: „Ich sehe zwei Hirsche, die ihre Kräfte messen, die sollten wir angehen.” Wir pirschten uns bis auf sichere Schussdistanz an und stießen dabei auf ein halbes Dutzend anderer Hirsche, die in einem kleinen Dickicht nach Äsung suchten. Glücklicherweise waren sie weit genug von den ausgemachten Hirschen entfernt, die sich davon auch nicht beeindrucken ließen.

Alec machte uns Hoffnung: „Wenn wir es bis zum Busch schaffen, haben wir eine Chance“, meinte er und ging voran, Elizabeth folgte, und ich bildete mit meiner Kamera das Schlusslicht. Das Geweih des auserwählten Hirsches zeigte sich hinter dem Grün, als meine Frau sich in Position brachte, das Gewehr solide auf einem tragbaren Zweibein ruhend. Wir warteten. Ein Axistier zog auf die Lichtung, drei weitere folgten, dann vier Kälber, sie ästen und wechselten immer näher auf uns zu. Sollte der Hirsch nicht bald auswechseln, würde das Rudel Wind bekommen und abspringen. „Da kommt er!“, zischte Alec. „Da ist sein Haupt. Warte, bis sein Blatt frei ist!“ Das tat Elizabeth und dann brach der Schuss. Der erste Schritt war getan, um das für viele köstlichste Wildbret der Welt auf den Tisch zu bringen.

!!!IMG 2520 - hunters with rifle scope and binoculars - Lanai Axis - A hunting adventure H/
!!!1030985 - two Axis in the bush - Lanai Axis - A hunting adventure H/
!!!1031029 - Axis deer, heavily spotted fur - Lanai Axis - A hunting adventure H/
Fotografie: Axis deer, also known as chital, are a beautiful, heavily spotted, subtropical deer native to India.

Nachdem wir unseren ersten Hirsch genossen hatten, pirschten und erlegten meine Frau und ich einen weiteren Hirsch und zwei Axistiere. Unser Guide brachte die erlegten Tiere zu einem Metzger in Lanai City, der sie aus der Decke schlug, das Wildbret reifen ließ und dann in Steaks, Koteletts und Braten zerteilte. Wir transportierten die Stücke nach Maui, um sie mit Freunden zu teilen, und flogen dann das restliche Fleisch in einer gewöhnlichen Fischbox nach Hause.

Die Jagdreise wurde von High Adventure Company organisiert: highadventurecompany.com

Sie möchten mehr über das Konzept der nachhaltigen Jagd von Axishirschen auf Lanai erfahren?

Lesen Sie den zweiten Teil unseres Beitrags:

Weiter zuÜbersicht alle Geschichten
Landscape: USA, Hawaii, Oahu, Lanai, Pacific Ocean, Coco Crater at sunrise - 09043374 ID: 1674420auf der Insel LanaiNachhaltige Jagd Lesezeit: 4 min.
CLOSER Hunting 2022 Hawaii, Lanai, Hulopoe Bay, Spinner Dolphins (Stenella longirostris) underwater near seafloor - ID: 1674399
!!!Pacific golden plower - Lanai Axis - A hunting adventure H/
K22 mauritius images 02791910 ID: 1674415 - Puæu Pehe aka Sweetheart Rock, Hulopoe Bay, South Lanaæi
Fotografie: Dramatic seascapes and the rocky tide pools of the Pacific can be discovered along the coastline.

LANAI CHECK:

Oahu, Maui und Hawaii (inoffiziell „Big Island“ genannt), 1778 durch den Briten Captain James Cook entdeckt, sind seit langem Urlaubsdestinationen – Lanai ist jetzt gerade dabei, sich auch in diese Richtung zu entwickeln. Das neu renovierte Four Seasons Resort und die Lodge in der Nähe der historischen Hulopoe Bay sowie das renovierte historische Hotel Lanai in der Nähe des Stadtzentrums von Lanai City sind mögliche Ausgangspunkte für die Erkundung dieser kleinen, nicht überlaufenen Insel, die man stressfrei erkunden kann.

Neben der Pirsch auf die 30.000 gefleckten Hirsche der Insel kann auch Jagd auf wilde Mufflons gemacht werden. Oder man trainiert seine Schießkünste mit Tontauben und versucht sich mit Bögen, Handfeuerwaffen oder Gewehren an Zielen in bis zu 1.150 Metern Entfernung.

Aber Lanai bietet mehr als nur Schießsport: Urlauber können die Insel auf naturbelassenen Pfaden von rund 650 Kilometern Länge wandernd, per Rad, Pferd oder Geländewagen erkunden und natürliche Sehenswürdigkeiten oder historische Stätten bestaunen. Dazu zählen die 600 Jahre alten Ruinen von Kaunolu Village und die Felsbilder (Petroglyphen) auf den Klippen über der Kaunolu Bay. Oder man folgt den Spuren der alten Inselbewohner und fischt in denselben tiefen Gewässern, in denen schon der alte König Kamehameha I. einst Jagd auf Fische machte.

Eine atemberaubende Aussicht genießt man auf dem 20 Kilometer langen Munro Trail entlang des Inselkamms zum Gipfel des rund 1.000 Meter hohen Lanaihale. Dieser erloschene Vulkan tauchte vor Millionen von Jahren aus dem Pazifik auf und formte die Insel.
Dramatische Meereslandschaften wie Pu'u Pehe und Sweetheart Rock oder felsige Gezeitentümpel lassen sich entlang der Küste im Pazifik entdecken. Besucherinnen und Besucher können ihre Zehen in den weichen Sand der Strände vergraben, wo sich auch Meeresschildkröten ausruhen, während vor der Küste Delfine patrouillieren. Daneben zählen Schwimmen und Schnorcheln im blauen Wasser der Hulopoe Bay oder gemütliche Restaurant- und Café-Besuche im malerischen wie historischen Lanai City oder ein Ab-stecher ins Lanai Culture & Heritage Center zu den Urlaubshighlights.

Und eine dringende Empfehlung: Bitte das Fernglas nicht vergessen! Ob in Lanai City oder im Hinterland, es gibt viele Vogelarten zu bestaunen: exotische Vögel, die aus Afrika, Brasilien oder Japan eingeführt wurden, und auch einheimische Arten, wie etwa den vom Aussterben bedrohten Hawaii-Sturmvogel. Selbst der weitverbreitete Pazifische Goldregenpfeifer toleriert es, wenn man ihn mit großen Objektiven anvisiert.

Swarovski Optik Rifle scope Z8i 3,5-28x50 P
Approaching DistanceZ8i 3,5-28x50
EL Range TA 10x42 Swarovski Optik
EL Range (with Tracking Assistant)GROUND-BREAKING PRECISION