KUNDENSERVICEMo - Do 8:00 - 17:00 und Fr 8:00 - 12:0000800 3242 5056customerservice@swarovskioptik.com

HändlersucheFinden Sie einen Händler in Ihrer NäheZur Händlersuche
Marker Wadden Archipelago in the Markermeer, a lake in her native Netherlands. This restoration project of one of western Europe’s largest lakes includes the creation of islands, consisting of marshes and mudflats . These islands are based on ring dikes, filled with  sediments from the Markermeer. Marker Wadden Archipelago in the Markermeer, a lake in her native Netherlands. This restoration project of one of western Europe’s largest lakes includes the creation of islands, consisting of marshes and mudflats . These islands are based on ring dikes, filled with  sediments from the Markermeer. Marker Wadden Archipelago in the Markermeer, a lake in her native Netherlands. This restoration project of one of western Europe’s largest lakes includes the creation of islands, consisting of marshes and mudflats . These islands are based on ring dikes, filled with  sediments from the Markermeer.

Camilla Dreef vereint Forschung mit Storytelling

VOGELSCHUTZ DURCH FORSCHUNG UND KOMMUNIKATION

Lesezeit: 4 min.

Wenn die Ökologin Camilla Dreef ihre heimische Natur erkundet, möchte sie am liebsten alle Menschen in den Niederlanden mit auf eine Reise nehmen.

Leidenschaftlich engagiert sie sich daher als Fürsprecherin der Natur und Vögel. Mit fesselnden Geschichten sensibilisiert sie verschiedene Zielgruppen für den Artenschutz. Sie ist nicht nur Botschafterin für BirdLife Netherlands, sondern postet auch aktiv Beiträge über Vögel in den sozialen Medien, tritt im Fernsehen auf und hat bereits ein Kindersachbuch mit Vogelgeschichten herausgebracht, das den Titel „kwie-kwie-kwie-kwie-kwie“ trägt.

Für mich gehen Forschung und Storytelling Hand in Hand.Camilla Dreef

Camilla Dreef ist felsenfest davon überzeugt, dass es neben der umfassenden Forschung für den Naturschutz auch wichtig ist, die Öffentlichkeit für den Erhalt von Vögeln und der Natur zu begeistern.

This restoration project of one of western Europe’s largest lakes includes the creation of islands, consisting of marshes and mudflats.
In der Natur

Als Ökologin konzentriert sich die gebürtige Niederländerin Camilla Dreef auf die Vogelbesiedlung auf der vor Kurzem künstlich geschaffenen Marker-Wadden-Inselgruppe im Markermeer, einem See in ihrer Heimat. Das Projekt zur Renaturierung eines der größten Seen Westeuropas umfasst ebenfalls die Schaffung von Inseln mit Sümpfen und Wattflächen. Dafür wurden Ringdeiche aus Sand, Lehm und Schlick aus dem Markermeer selbst gebaut.

„Die Inseln wurden sofort von zahlreichen Pionierarten besiedelt, wie beispielsweise den Säbelschnäblern“, erklärt Camilla Dreef. „Heute brüten fast 7 % der gesamten niederländischen Population dieser Vogelart auf diesen neuen Inseln. Wie dieses neue Sumpfgebiet mit Wattflächen und seichten Gewässern neuen Lebensraum für so viele Arten geschaffen hat, ist wirklich faszinierend.“

Die Natur ist die Grundlage für unser Leben. Sie liefert uns die Luft zum Atmen, das Wasser zum Trinken und die Ressourcen zum Überleben. Aber mit ihrer Schönheit ist sie auch eine Inspirationsquelle.Camilla Dreef

Im Rahmen ihrer Arbeit konzentriert sie sich hauptsächlich auf Säbelschnäbler, Flussseeschwalben und Löffler. Dafür verfolgt sie diese Arten seit 2021 auch mit einem GPS-Tracker, um besser nachvollziehen zu können, wie die Marker-Wadden-Inseln und die umliegenden Gebiete zusammenhängen. In welchen Gebieten halten sich die verschiedenen Vogelarten auf, wo brüten sie, wo suchen sie Nahrung?

Camilla Dreef's local patch is the Schinkelbos, an extension of the Amsterdamse Bos (Forest of Amsterdam). It’s an urban park with a combination dryer areas, young forest, small lakes and canals, as well as open spaces with shrubbery.European Stonechat

Ihr lokales Vogelparadies

Sie verbringt aktuell die meiste Zeit auf den Marker-Wadden-Inseln. Wenn sie jedoch zu Hause ist, besucht sie ihr lokales Vogelparadies, den Schinkelbos Park, bei dem es sich um eine Erweiterung des Amsterdamse Bos (Amsterdamer Waldes) handelt. Die öffentliche Parkanlage befindet sich am Rande von Amsterdam und vereint Trockengebiete, Jungwald, kleine Seen und Kanäle sowie Freiflächen mit Sträuchern.

„Die Kombination all dieser Lebensräume macht das Gebiet für so viele Vogelarten interessant“, sagt die Expertin, als sie das Gebiet beschreibt, wo eine Vielzahl von Enten, Gänsen und Wasservögeln sowie andere verbreitete westeuropäische Vögel und Zugvögel leben. „Mein bisher unvergesslichster Moment beim Birding? Der Anblick zweier Rohrdommeln, die aus dem Röhricht herausflogen“.

!!! My birding patch - Camilla Dreef /B
!!! My birding patch - Camilla Dreef /B
Camilla Dreefs lokales Vogelparadies, Schinkelbos, Niederlande

Das Gebiet liegt am südwestlichen Rand der Stadt und dient Camilla Dreef mit dem morgendlichen Gesang von Rotkehlchen, Amseln, Zaunkönigen und Singdrosseln als erholsamer Rückzugsort, wenn sie gerade nicht anderswo unterwegs ist. Und es ist auch der Ort, an dem sie alljährlich den ersten Kuckucksruf hört.

Die Natur ist mein Anker. Sie gibt mir inneren Frieden und füllt mich zugleich mit Begeisterung. Sie steckt voller Überraschungen.Camilla Dreef
Camilla Dreef has always been passionate about nature.

Besser spät als nie!


Schon seit ihrer Kindheit hegt sie eine Leidenschaft für die Natur. Als sie klein war, suchte sie mit ihrem Vater nach Fossilien und informierte sich über die typischen Gartenvögel im Vogelkundebuch.

„Ich wusste nicht, dass Birding ein Beruf ist“, erinnert sich Camilla Dreef, die sich heute mit der Vogelforschung beschäftigt und sich für den Erhalt von Vögeln einsetzt.

Ihr erstes Fernglas bekam sie zum erfolgreich absolvierten Bachelorstudium über Heringsmöwen. Als sie zusammen mit anderen Studierenden Löffler in der Natur erforschte, entdeckte sie ihre „Liebe zum Birding“.

Nur drei Jahre später kaufte sie 2015 ihr erstes SWAROVSKI OPTIK EL 10x42 Fernglas.

„Als leidenschaftlicher Birder will man eine klare Sicht haben, fast so als würde man gar nicht durch ein Fernglas blicken“, so Camilla Dreef. „SWAROVSKI OPTIK bietet genau das.“

Short-Eared Owl.
“Looking into its yellow eyes made me realize that I would never stop birding.” Camilla Dreef

Seitdem hat Camilla unendlich viele unvergessliche Momente in der Natur erlebt. Im Rahmen ihrer Masterarbeit verbrachte sie einige Zeit zur Forschung auf Schiermonnikoog, eine der Westfriesischen Inseln im Norden der Niederlande. Zusammen mit ihren Kommilitoninnen und Kommilitonen besuchte sie oft ein Verbreitungsgebiet der Sumpfohreule.

Als ich in die gelben Augen blickte, wurde mir klar, dass das Birding immer ein fester Bestandteil in meinem Leben sein wird.Camilla Dreef
Camilla Dreef Portrait by Lars Soerink

ÜBER

Camilla Dreef


Schon seit ihrer Kindheit hegt Camilla Dreef eine Liebe für die Natur. Die Ökologin ist leidenschaftliche Fürsprecherin für Vögel, Autorin und Botschafterin für BirdLife Netherlands. Mit Geschichten möchte sie die Öffentlichkeit für die Natur sensibilisieren.

Als freiberufliche Ökologin erforscht sie derzeit Säbelschnäbler und Flussseeschwalben auf den Marker-Wadden-Inseln.

Camilla Dreef hat ebenfalls ein Kindersachbuch mit Vogelgeschichten namens „kwie-kwie-kwie-kwie-kwie“ herausgebracht.

Wenn sie gerade nicht in der Natur unterwegs ist, Beiträge in den sozialen Medien postet, über Vögel nachdenkt oder sie erforscht, dann geht sie ihrer Leidenschaft für die Musik nach und besucht Konzerte.

Instagram: @camilladreef

Foto (c) Lars Soerink

Weiter zuÜbersicht alle Geschichten
Gudrun and her daughter RonjaGudrun Tiefenbach-Kaufmann über ihre LieblingsplätzeVom elterlichen Garten in die Welt
Lesezeit: 3 min.