KUNDENSERVICEMo - Do 8:00 - 17:00 und Fr 8:00 - 12:0000800 3242 5056customerservice@swarovskioptik.com

HändlersucheFinden Sie einen Händler in Ihrer NäheZur Händlersuche
Canoe approach into Sani Lodge AmazonCanoe approach into Sani Lodge AmazonCanoe approach into Sani Lodge Amazon

Land der Extreme – Ecuador

Amazonien

Lesezeit: 3 min.

Im Osten Ecuadors liegt ein Teil des riesigen Amazonasbeckens. Glücklicherweise sind von diesem Tiefland-Tropenwald noch große Teile erhalten. In Naturdokumentarfilmen wirkt diese Weltweit weg und unzugänglich, jedoch bedarf es nicht viel Mühe, um sie live zu sehen.

Ausgewählte Lodges liegen am oder in der Nähe des mächtigen Napo, einem direkten Nebenfluss des Amazonas selbst. Einige dieser Unterkünfte, wie das Napo Wildlife Center, die Sacha und Sani Lodges, gibt es schon seit Jahrzehnten. Obwohl der Naturtourismusmarkt immer diverser wird, bringen diese Einrichtungen die Schönheit der Natur auf wunderbare Weise näher. Alle diese Lodges bieten schön angelegte und gut durchdachte Unterkünfte: außen im Einklang mit ihrer natürlichen Umgebung, innen mit modernen und komfortablen Zimmern. Und das Beste: Der Amazonas-Regenwald liegt direkt vor der Haustür.

Amazon, Hoatzin Amazon, DANIEL ALDANA SCHUMANNGilded Barbet Amazon

Atemberaubende Artenvielfalt

Wenn man über das Amazonasgebiet spricht, kommt man nur allzu leicht ins Schwärmen über die erstaunliche Vielfalt der dort vorkommenden Wildtiere: Bilder von Roten Brüllaffen und Zwergenseidenäffchen kommen einem in den Sinn. Jedoch hinterlässt bei den meisten Menschen die Art und Weise, wie man den Wald tatsächlich erlebt, den stärksten Eindruck. Stellen Sie sich vor, Sie klettern auf einen Aussichtsturm bis über das Blätterdach des Urwaldes hinaus, um den Sonnenaufgang über einem endlosen Meer von Grün zu sehen. Auf die Ruhe des Sonnenaufgangs folgt für uns Naturbegeisterte der Adrenalinrausch der Morgendämmerung, wenn die meisten Vögel des Amazonas erwachen. Zu dieser Zeit erklingt in den Baumwipfeln eine Symphonie aus Stimmen, die aus dem Inneren des hohen Kronendachs kommen oder aus den Tiefen des Waldbodens nach oben drängen. Der größte Teil dieser Geräuschkulisse besteht aus Vogelstimmen, wie etwa von Ameisenvögeln, die verkünden, dass sie wach sind, oder von Tukanen, deren Schreie die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Die gefiederten Gefährten tönen mit den Brüllaffen um die Wette, die in der Morgendämmerung ebenso ihre Anwesenheit kundtun wollen. Papageien und Aras schwingen sich mit lärmenden Rufen zu den ersten Flügen des Tages auf, während geschäftige Futterschwärme in Augenhöhe vorbeiziehen.

AUF DIE RUHE DES SONNENAUFGANGS FOLGT FÜR NATURBEGEISTERTE DER ADRENALINRAUSCH DER MORGENDÄMMERUNG, WENN DIE MEISTEN VÖGEL DES AMAZONAS ERWACHEN.
Cabins at Sani Lodge Amazon

Entdecken Sie ...

Wildtiere


Von einer Lodge an einem See aus bietet sich eine großartige Kulisse, insbesondere wenn sich der Tag zu Ende neigt und sich die tiefen Pink- und Orangetöne der Sonne im dunklen, stillen Wasser der Lagune spiegeln. In die überfluteten Wälder paddelt man in Kanus, die von einem der lokalen Guides fachkundig gesteuert werden. In aller Ruhe gleiten Sie durch schwarze Gewässer und spüren die Tiere in freier Wildbahn auf. Ein gerade für diesen Lebensraum besonderer Anblick! Wenn Sie Glück haben, finden Sie eine Familie von Hoatzins, ein absolut einzigartiger reptilienähnlicher Vogel, der an einen Pterodactylus erinnert, oder eine keckernde Truppe winziger Ecuador- Totenkopfaffen. Die Stille, Ruhe und Gelassenheit, gepaart mit dem monotonen Klang des sanft ins Wasser tauchenden Paddels, könnte wahrscheinlich sogar Einschlafschwierigkeiten kurieren. Erleben Sie Entspannung pur!

Hoatzins Amazon

Empfehlenswert sind außerdem geführte Nachtspaziergänge, bei denen man nach Fröschen sucht. Ihr Quaken ist für die ständige, herrliche musikalische Begleitung verantwortlich. Im Laub ruhen faszinierende exotische Insekten, die direkt den Fantasiezeichnungen eines Science-Fiction-Fans entsprungen sein könnten, während selten anzutreffende Kinkajus und Ozelote durch die Schatten schleichen.
Ein ruhiges Gefühl der Ehrfurcht ergreift einen, so man den Amazonas in Naturdokumentarfilmen gezeigt bekommt. Doch wenn man ihn hautnah fühlt, riecht und sieht, wird diese Ergriffenheit noch viel stärker spürbar. Der ecuadorianische Amazonas ist tagsüber warm und feucht (durchschnittliche Höchsttemperaturen von 25 °C sind das ganze Jahr über konstant), aber nachts überraschend angenehm und kühl. Er kann das ganze Jahr hindurch besucht werden. Heftige Regenschauer sind jederzeit möglich, auch wenn die Niederschläge überwiegend von kurzer Dauer sind.

Sam Woods, Tropical Birding

Tropical Birding Reiseleiter

Sam Woods


Sam Woods arbeitet seit 15 Jahren hauptberuflich als Reiseleiter für Tropical Birding. Er lebt in Quito, der Hauptstadt Ecuadors. Regelmäßig führt er auch für die Tandayapa Bird Lodge in den ecuadorianischen Anden. Der gebürtige Brite erspähte im zarten Altern von 11 Jahren eine Kohl- und eine Blaumeise in einem Londoner Park – und schon war es um ihn geschehen. Er konnte von Vögeln einfach nicht genug bekommen. Sein Studium der Umweltwissenschaften führte ihn zum ersten Mal in die ecuadorianischen Anden, um sich eingehender mit Kolibris zu befassen. Nach der Universität begann er, Vogelbeobachtungsreisen zu leiten. Heute hat er für Tropical Birding mittlerweile auf allen sieben Kontinenten geführt. Er schreibt Artikel für die Zeitschrift ABA Birder's Guide und andere Vogelbeobachtungsmagazine und ist Co-Autor mehrerer Nachschlagewerke über australische Vögel und Wildtiere. Zu „Birds of Western Ecuador: A photographic guide“ trug er zahlreiche Fotos bei.

NL Pure 10x32 Burnt Orange
ONE FOR EVERYWHERENL Pure 32
Swarovski Optik Binocular NL Pure 10x42
ONE FOR NEW INSIGHTSNL Pure 42