Customer ServiceMO - TH 8:00 - 17:00 AND FR 8:00 - 12:0000800 3242 5056customerservice@swarovskioptik.com

Dealer LocatorFind dealers near your locationGo to Dealer Locator
For the love of nature, Absam, TyrolFor the love of nature, Absam, TyrolFor the love of nature, Absam, Tyrol

Interview

Die Jagd schützt und bewahrt

Frau Schiestl-Swarovski, Ihr Urgroßvater hat die Firma SWAROVSKI OPTIK 1949 gegründet. Was waren die Beweggründe, um in die Produktion von Fernoptik einzusteigen?

Mein Urgroßvater, Wilhelm Swarovski, liebte die Natur mit all ihren Pflanzen und Tieren. Für ihn stellte sie Rückzugsraum, Inspirationsquelle und auch Experimentierfeld für neue Produkte dar. Als breit aufgestellter Naturwissenschaftler befasste er sich intensiv mit Chemie, Biologie, Mineralogie, Astronomie und Geologie. Seine vielfältigen Interessen prägten schon früh seinen beruflichen Werdegang. So entwickelte mein Urgroßvater Teleskope und neue Rezepte für optisches Glas. Die ersten Logos des Unternehmens zeigen seinen Lieblingsberg, den Habicht im Stubaital. Der gleichnamige Vogel ziert heute unsere Marke.
Somit inspiriert uns bei SWAROVSKI OPTIK seit mehr als 70 Jahren die Liebe zur Natur. Es ist uns ein Anliegen, die Menschen für die Natur zu begeistern und sie zu ermuntern, ihr als Gast mit Achtung und Respekt zu begegnen – bei der Jagd und bei allen sonstigen Outdoor-Aktivitäten.

HUNTING IN PRIMEVAL FORESTS - Wood Poland
Landscape Forest Mountains Austria ID 346468
APPRECIATING THE GIFTS OF NATURE - landscape mountains

Die Jagd wird nicht von allen Menschen positiv gesehen. Wie steht SWAROVSKI OPTIK zur Jagd?

Wir von SWAROVSKI OPTIK stehen zur Jagd – wenn sie nachhaltig, verantwortungsvoll, legal und im Einklang mit der Natur ausgeübt wird. Wir sehen die Jagd ganz im Sinne der alpenländischen Tradition als eine wichtige Aufgabe im Einklang mit der Natur, die einen wertvollen Beitrag zum Gleichgewicht im Revier leistet. Grundlagen für die Jagd und ihre erfolgreiche Ausübung sind wache und aktive Sinne: Intensives Beobachten, konzentriertes Lauschen und sicheres Erfassen von Situationen. Diese Achtsamkeit gepaart mit dem Respekt vor der Natur und ihrer Schönheit ist für uns das Herzstück der Jagd.

Welchen Beitrag leistet die Jagd?

Die Jagd schützt und bewahrt gemeinsam mit der Forst- und Landwirtschaft unsere einmalige Heimat für kommende Generationen in ihrer Ursprünglichkeit. Darum ist es wichtig, die natürlichen Lebensräume zu pflegen, zu bewirtschaften und jagdlich zu nutzen. Denn schließlich ist der Lebensraum des Wildes durch die menschliche Besiedelung stark eingeschränkt worden. Wo früher vielleicht Wälder und Auen waren, stehen heute Siedlungen.

hunting picture

Welche Aufgabe haben Jägerinnen und Jäger heute?

Jägerinnen und Jäger widmen sich intensiv der Hege und Pflege. Sie zeichnen sich durch ihr großes Naturverständnis aus: Als Expertinnen und Experten für Fauna und Flora vermitteln sie ihr Wissen, begeistern für die Natur und schützen diese.

Der Wald und die Natur werden auch von Erholungssuchenden immer mehr genützt. Der Trend „zurück zur Natur“ bewegt viele dazu, wieder mehr vor die Tür zu gehen. Wie sehen Sie diese Entwicklung?

Einerseits ist es schön zu beobachten, dass immer mehr Menschen den Erholungswert des Waldes und der Natur schätzen und nutzen. Andererseits bedeutet eine höhere menschliche Aktivität auch, eine Beeinträchtigung des Lebensraums des Wildes. Wenn dieser vielfältig genutzt wird, dann braucht es vermehrt Aufklärungsarbeit und Verständnis, damit ein harmonisches Mit- und Nebeneinander möglich ist. Jägerinnen und Jägern nehmen hier eine Schlüsselrolle ein.

HUNTING IN PRIMEVAL FORESTS - animal#gobirdingvlogs by Leander Khil  - #gobirdingvlog Episode 7: Spring Bird Sounds Rotkehlchen by Leander Khil

Wofür braucht es Fernoptik?

Hochwertige Beobachtungs- und Zieloptik versetzt Jägerinnen und Jäger in die Lage, ihren Aufgaben verantwortungsvoll nachzukommen. Mit Ferngläsern und Spektiven kann der Bestand im Revier beobachtet werden, ohne das Wild zu beunruhigen. Scharfe, optimal dargestellte Bilder mit idealem Kontrast, hoher Detailerkennung und Randschärfe erleichtern das korrekte Ansprechen, also das Erkennen von Alter, Geschlecht und Gesundheitszustand des Wildes, und schaffen Klarheit über den Zustand der Wildtierpopulationen im Revier.

Sie produzieren auch Zielfernrohre. Steht das nicht im Widerspruch zur „Liebe zur Natur“?

Zieloptik oberster Güte, die fachgerecht montiert und eingeschossen ist, erhöht die Chance, einen präzisen Schuss anzutragen. So können Jägerinnen und Jäger, das Wild ohne Leid und Stress erlegen. Das Wild bewegt sich artgerecht in seiner Umgebung, lebt bis zur letzten Sekunde in Freiheit. Das durch die Jagd gewonnene Fleisch ist somit sowohl in ethischer als auch in gesundheitlicher Hinsicht der Massentierproduktion weit überlegen.

SWAROVSKI OPTIK setzt sich also für Fleischjagd ein?

Ja, wenn sie nachhaltig, verantwortungsvoll, legal und im Einklang mit der Natur ausgeübt wird.

Wildbret ist in unseren Augen ein nachhaltiges, regionales und hochwertiges Nahrungsmittel, das einen achtsamen Fleischkonsum fördert: Keine Transportwege, kein Antibiotikum, keine Massentierhaltung – sprich „from the wild to the table“. Es wäre wichtig, dass hochwertiges Wildbret geschätzt wird und nicht nur in veredelter Form einen angemessenen Preis erzielt. Vielmehr soll das lokale Wildfleisch Einzug in immer mehr Haushalte finden, anstatt Wildbret aus Übersee oder gar Gatterhaltung einfliegen zu lassen.

Swarovski Optik APPRECIATING THE GIFTS OF NATURE Robert Niederkofler preparing dish. from the wild to the table

Wie stehen Sie persönlich zur Jagd?

Für mich ist die Jagd in Summe eine höchst verantwortungsvolle Tätigkeit, die den Kontakt des Menschen zur Natur fördert und in der jedem Lebewesen mit Wertschätzung und Respekt begegnet wird.

Worin liegt der Reiz der Jagd?

In unseren Augen ist das Jagen eine der intensivsten und schönsten Aktivitäten, die man in der freien Natur erleben kann. Man lebt, fühlt, denkt und handelt im Rhythmus der Natur. Oder wie es ein Sprichwort treffend umschreibt: „Des Jägers Glück ist ein Augenblick.“

Hunting Patrick Hundorf Hessen ID 1313232
Our Hunting Position at a glanceDownload